Zurück Handelsblatt Dienstag, 14. November 2017
Suchen Rubriken 14. Nov.

Handelsblatt

Dienstag, 14. November 2017
Schließen
Anzeige
14. Nov. 23:07 Fußball: Last-Minute-Remis für DFB-Elf gegen Frankreich
Handelsblatt
Der eingewechselte Lars Stindl hat der deutschen Fußball-Nationalmannschaft mit seinem Treffer zum späten 2:2 (0:1) gegen Frankreich die Ungeschlagen-Serie gerettet.
 Gefällt mir Antworten
14. Nov. 16:02 Fußball: WM-Gastgeber Russland erreicht Remis gegen Spanien
Handelsblatt
St. Petersburg (dpa) - WM-Gastgeber Russland hat nach dem 0:1 gegen Argentinien in seinem zweiten hochkarätigen Fußball-Testspiel binnen vier Tagen ein Unentschieden erreicht. Gegen Spanien kamen die Russen am Dienstagabend in St. Petersburg zu einem 3:3 (1:2).
 Gefällt mir Antworten
14. Nov. 15:35 Fußball: Schweigeminute für 54er-Weltmeister Schäfer in Köln
Handelsblatt
Vor dem Länderspiel Deutschland gegen Frankreich haben Mannschaften und Zuschauer in Köln dem gestorbenen 54er-Weltmeister Hans Schäfer mit einer Schweigeminute gedacht.
 Gefällt mir Antworten
14. Nov. 15:33 Aktualisiert Fußball: Deutsche U21 Tabellenführer - 5:2-Sieg in Israel
Handelsblatt
U21-Europameister Deutschland hat zum Abschluss seines Titeljahres die Tabellenführung in der EM-Qualifikation erobert. Erleichtert klatschte Trainer Stefan Kuntz seine Jungprofis nach dem lange hart umkämpften 5:2 (1:1)-Erfolg in Israel ab.
 Gefällt mir Antworten
14. Nov. 14:48 Aktualisiert Fußball: Argentinien verliert Freundschaftsspiel gegen Nigeria
Handelsblatt
Ohne Fußball-Star Lionel Messi hat Vizeweltmeister Argentinien trotz einer 2:0-Führung eine Niederlage gegen Nigeria kassiert. Die Südamerikaner verloren ein Testspiel im russischen Krasnodar mit 2:4 (2:1).
 Gefällt mir Antworten
14. Nov. 14:13 Fußball: Hector will im neuen Jahr „wieder auf dem Platz stehen”
Handelsblatt
Der verletzte Kölner Fußball-Nationalspieler Jonas Hector strebt für Anfang 2018 sein Comeback an.
 Gefällt mir Antworten
14. Nov. 14:10 Fußball: Mit Can in Viererkette gegen Frankreich - Werner vorn
Handelsblatt
Bundestrainer Joachim Löw hat seine Startformation für das letzte Länderspiel des Jahres gegen Frankreich im Vergleich zum 0:0 gegen England gleich auf sechs Positionen verändert.
 Gefällt mir Antworten
14. Nov. 13:37 Aktualisiert Fußball: Buffon, Alaba, Aubameyang: All-Star-Team ohne WM-Ticket
Handelsblatt
Gianluigi Buffon im Tor, davor das Bayern-Trio David Alaba, Arjen Robben und Arturo Vidal und ganz vorne Pierre-Emerick Aubameyang mit Real-Star Gareth Bale: Die All-Star-Mannschaft aus Fußballern ohne WM-Ticket für Russland wäre ein Spektakel.
 Gefällt mir Antworten
14. Nov. 12:28 Tennis: Sock bezwingt Cilic bei Tennis-WM in London
Handelsblatt
Tennisprofi Jack Sock hat sich bei den ATP Finals in London in seinem zweiten Match den ersten Sieg gesichert. Der US-Amerikaner besiegte den Kroaten Marin Cilic knapp mit 5:7, 6:2, 7:6 (7:4).
 Gefällt mir Antworten
14. Nov. 10:00 Fußball: Juventus Turin geht gegen Agnelli-Sperre vor
Handelsblatt
Italiens Rekordmeister Juventus Turin geht in zweiter Instanz gegen die Sperre von Club-Präsident Andrea Agnelli vor. Über eine Berufung gegen diese Entscheidung werde am Mittwoch verhandelt, hieß es am Dienstag in einer Mitteilung.
 Gefällt mir Antworten
14. Nov. 9:42 Fußball: Gladbach hofft auf Schwung durch WM-Fahrer - Stolzer Wendt
Handelsblatt
Oscar Wendt konnte es kaum fassen. Der Linksverteidiger von Borussia Mönchengladbach erlebte den Triumph der schwedischen Fußball-Nationalmannschaft am Montagabend vor dem Fernseher.
 Gefällt mir Antworten
14. Nov. 9:38 Menschliche Belange: Mo Farah von Königin Elizabeth zum Ritter geschlagen
Handelsblatt
Der viermalige Olympiasieger Mo Farah ist in London für seine sportlichen Verdienste zum Ritter geschlagen worden. Der 34 Jahre alte Leichtathlet, der im Sommer seine Karriere auf der Bahn beendet hatte und künftig Marathon laufen will, empfing die Ehrung am Donnerstag im Buckingham Palast durch die britische Königin Elizabeth II.
 Gefällt mir Antworten
14. Nov. 9:15 Menschliche Belange: Mo Farah von Königin Elizabeth zum Ritter geschlagen
Handelsblatt
Der viermalige Olympiasieger Mo Farah ist in London für seine sportlichen Verdienste zum Ritter geschlagen worden. Der 34 Jahre alte Leichtathlet, der im Sommer seine Karriere beendet hatte, empfing die Ehrung im Buckingham Palast durch die britische Königin Elizabeth II.
 Gefällt mir Antworten
14. Nov. 8:57 Fußball: Nach WM-Aus stehen Azzurri vor Neuanfang
Handelsblatt
Nicht weniger als eine Revolution muss in Italiens Fußball her. Klar, Nationaltrainer Gian Piero Ventura wird gehen müssen. „Schuldig”, befand „Tuttosport”, nicht das einzige Blatt, das am Tag nach dem Debakel gegen Schweden den Kopf des Coaches forderte.
 Gefällt mir Antworten
14. Nov. 8:17 Ski alpin: Poisson-Tod geklärt: Bei Sturz gegen Baum geprallt
Handelsblatt
Mit Bestürzung und Anteilnahme hat die Ski-Welt auf den Unfalltod des Franzosen David Poisson reagiert. Der Routinier war bei einer Trainingsfahrt in Kanada gestürzt und hatte sich tödliche Verletzungen zugezogen.
 Gefällt mir Antworten
14. Nov. 7:37 Tennis: Nach WM-Aus hofft Nadal auf 2018: „Weiß, was ich tun muss”
Handelsblatt
Eine heroische Kampfansage kam Rafael Nadal nach seinem Rückzug von den ATP Finals nicht über die Lippen. Der erfolgreichste Tennisspieler des Jahres konnte nicht mehr, sein rechtes Knie schmerzte, auf seinen ersten WM-Titel muss er weiter warten.
 Gefällt mir Antworten
14. Nov. 7:09 Fußball: 54er Weltmeister Schäfer in Köln beigesetzt
Handelsblatt
Unter großer Anteilnahme ist Hans Schäfer am Dienstag in seiner Heimatstadt Köln beigesetzt worden. Die Trauerfeier für den vor einer Woche im Alter von 90 Jahren gestorbenen Fußball-Weltmeister von 1954 in der St. Albertus-Magnus-Kirche im Stadtteil Lindenthal war geladenen Gästen vorbehalten.
 Gefällt mir Antworten
14. Nov. 7:05 Fußball: Löws WM-Fragezeichen: Von Neuers Fuß bis zur Quartier-Wahl
Handelsblatt
Für Joachim Löw beginnt nach dem Länderspielabschluss gegen Frankreich die nächste Stufe der WM-Planung. Trotz des erfolgreichen Jahres mit Confed-Cup-Sieg und Rekord-Qualifikation muss der Bundestrainer bis zum Turnierstart am 14. Juni in Russland noch einige Fragen klären.
 Gefällt mir Antworten
14. Nov. 6:58 Aktualisiert Fußball: „Die Apokalypse”: Erstes WM-Aus für Italien seit 60 Jahren
Handelsblatt
Nach dem bitteren Scheitern in der WM-Qualifikation steht Italiens Fußball-Welt unter Schock. „Das ist die Apokalypse”, kommentierte kurz nach dem 0:0 gegen Schweden im Playoff-Rückspiel die „Gazzetta dello Sport”.
 Gefällt mir Antworten
14. Nov. 6:01 Politik: WADA-Entscheidung über Zukunft der RUSADA naht
Handelsblatt
Die Welt-Anti-Doping-Agentur WADA entscheidet am Donnerstag in Seoul über eine Aufhebung der vor zwei Jahren ausgesprochenen Suspendierung der russischen Anti-Doping-Agentur.
 Gefällt mir Antworten
14. Nov. 6:01 Fußball: Ein Abschied inmitten von Tränen - Buffon sagt „Addio”
Handelsblatt
Immer wieder reibt er sich die Augen, als könne er nicht glauben, was wenige Minuten zuvor passiert ist. Seine Stimme ist brüchig, er meidet den Blick in die Kamera und in die Augen des Reporters.
 Gefällt mir Antworten
14. Nov. 5:32 Fußball: Machtkampf um HSV-Aufsichtsrat: Setzt sich Kühne durch?
Handelsblatt
Der Machtkampf um die Besetzung des Aufsichtsrats beim Hamburger SV geht Heribert Bruchhagen ziemlich auf die Nerven. Aber der 69 Jahre alte Vorstandsvorsitzende muss gute Miene zum ärgerlichen Spiel machen.
 Gefällt mir Antworten
14. Nov. 5:06 Ski alpin: Kollegen und Konkurrenten schockiert über Tod von Poisson
Handelsblatt
Der Tod von Frankreichs Skirennfahrer David Poisson hat andere Alpin-Sportler wie Felix Neureuther geschockt und zahlreiche Beileidsbekundungen hervorgerufen.
 Gefällt mir Antworten
14. Nov. 4:29 Ski nordisch: Start in Olympia-Winter: DSV-Springer heiß auf Erfolge
Handelsblatt
Vierschanzentournee, Skiflug-WM, Olympia: Deutschlands Skispringern steht eine atemlose Terminhatz durch die Hammersaison bevor.
 Gefällt mir Antworten
14. Nov. 4:01 Stimmen zum WM-Aus: So weinen die Italiener um die Fußball-Weltmeisterschaft
Handelsblatt
Das Scheitern in der WM-Qualifikation erschüttert Italien. Gegen Schweden gelang den „Azzurri“ nur ein 0:0-Unentschieden. Das war zu wenig. Die Reaktionen: Ein Rücktritt, viele Tränen und ein Land in Schockstarre.
 Gefällt mir Antworten
14. Nov. 1:17 Tennis: Ferrero bleibt Zverev-Coach - „Hart schlagen, wie er kann”
Handelsblatt
Wenn Alexander Zverev am Abend (21.00 Uhr) bei den ATP Finals in London gegen Roger Federer gewinnt, kann er ins Halbfinale der Tennis-WM vorstoßen. Unterstützt wird er dabei von seinem spanischen Coach Juan Carlos Ferrero.
 Gefällt mir Antworten
14. Nov. 1:12 Tennis: Nadal weint nach ATP-Finals-Aus nicht: „Ich bin raus”
Handelsblatt
Tennisstar Rafael Nadal machte es kurz: „Ich bin raus. Meine Saison ist beendet”, sagte er in der Nacht. Zuvor hatte er sein Auftaktmatch bei den ATP Finals gegen den Belgier David Goffin nach drei spannenden Sätzen 6:7 (5:7), 7:6 (7:4), 4:6 verloren.
 Gefällt mir Antworten
14. Nov. 0:30 US-Basketball-Starcoach Pitino verklagt Adidas: Job und Ruf verloren
Handelsblatt
Weil Adidas seine Spieler bestochen haben soll, verlor der Star-Coach des US-College-Basketballs seinen hochdotierten Job. Nun verlangt er Schadensersatz von dem deutschen Sportartikelhersteller. Es geht um Millionen.
 Gefällt mir Antworten
13. Nov. 23:10 Fußball: Gegen Frankreich plant Löw den perfekten Jahresabschluss
Handelsblatt
Die weiße Weste will Joachim Löw mit zur WM-Auslosung und in die Weihnachtsferien nehmen. Seit 20 Länderspielen ist die deutsche Fußball-Nationalmannschaft unbezwungen - das soll auch zum Jahresabschluss gegen Frankreich so bleiben.
 Gefällt mir Antworten
13. Nov. 21:40 Tennis: Ferrero bleibt 2018 Alexander Zverevs Coach
Handelsblatt
Tennisprofi Alexander Zverev wird auch im kommenden Jahr vom früheren Weltranglisten-Ersten Juan Carlos Ferrero trainiert.
 Gefällt mir Antworten
13. Nov. 18:39 Tennis: Nadal zieht sich nach Auftaktniederlage von WM zurück
Handelsblatt
Der angeschlagene Weltranglisten-Erste Rafael Nadal hat sich nach seiner Auftaktniederlage bei den ATP Finals aus dem Wettbewerb zurückgezogen. „Ich bin raus. Meine Saison ist beendet”, sagte der spanische Tennisspieler in der Nacht zum Dienstag.
 Gefällt mir Antworten
13. Nov. 18:32 Aktualisiert Fußball: „Katastrophe”: Italien verpasst Fußball-WM
Handelsblatt
Nach dem bitteren WM-Aus flossen bei Torwartlegende Gianluigi Buffon die Tränen - später verkündete der 39-Jährige seinen Rücktritt aus der Nationalmannschaft. Das erstmalige Verpassen einer Fußball-Weltmeisterschaft seit 60 Jahren hat die Squadra Azzura tief getroffen.
 Gefällt mir Antworten
Nach oben

Datumseinstellungen

Heute ist Montag, 18. Dezember 2017

+ 1 -
+ 1 -
+ 2016 -

Schließen

Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich mit der Verwendung der Cookies in unserer Cookie-Policy einverstanden.

Akzeptieren